Flüchtlingshilfe in Bochum

Weibliche Lehrkräfte für Integrationskurs gesucht

Die Diakonie Ruhr startet ab dem 3. September einen speziellen Integrationskurs für Frauen mit U3-Kinderbetreuung, die aus unsicheren Herkunftsländern kommen oder aufgrund persönlicher Umstände über eine gute Bleibeperspektive verfügen.

Wie bei jedem Integrationskurs umfasst der Kurs das Erlernen der Sprache sowie die Vermittlung von Grundkenntnissen zum Leben in Deutschland. Darüber hinaus werden jedoch spezielle frauen- und mütterbezogene Themen, wie Erziehung, Unterbringung-/ Betreuung von Kindern, Schulsystem in Deutschland, das Selbstbild, das Selbstverständnis und die Rolle der Frau in unserer Gesellschaft, im Mittelpunkt stehen. Um eine Überforderung zu vermeiden, findet der Kurs nur dreimal wöchentlich vormittags statt. Die Ferienzeiten sind unterrichtsfrei. Über einen Zeitraum von 2 Jahren erfolgen rund 1.000 Unterrichtsstunden.

Der Kurs schließt ebenfalls mit dem skalierten Sprachtest „Deutsch-Test für Zuwanderer“ auf den Niveaustufen A2 bis B1 des GER sowie dem skalierten Test „Leben in Deutschland“ ab.

Zur Unterstützung werden noch weibliche Lehrkräfte, gerne auch pensionierte Lehrerinnen, gesucht. Lehrerfahrung ist Voraussetzung, optimal wäre eine Zulassung über das Bundesministerium.

Interessierte können sich an Angelika Tybus wenden:

Kontakt:

Innere Mission – Diakonisches Werk Bochum e.V

Angelika Tybus

Telefon: 01590/ 4468756

Fax: 0234/ 9133-319

E-Mail: tybus@diakonie-ruhr.de