Flüchtlingshilfe in Bochum

BoSprInt c/o Der Paritätische Bochum


 

BoSprInt c/o Der Paritätische Bochum

 

Flüchtlingsunterstützung durch Sprach-und IntegrationsmittlerInnen
Bei gesundheitlichen oder psychosozialen Problemen, bei denen es auf eine präzise Kommunikation ankommt, die auch die kulturellen Besonderheiten der Hilfesuchenden berücksichtigt, z.B. bei Flucht- oder Kriegstraumata, ist es häufig nicht mit freundschaftlicher Übersetzung getan.
Hier sind Hilfsorganisationen und Beratungsstellen auf Sprach- und Kulturmittler, sogenannte „Sprintler“ angewiesen, die neben Deutsch die jeweilige Muttersprache beherrschen und mit der Kultur vertraut sind. Diese „Sprintler“ arbeiten vor allem im psycho-sozialen und medizinischen Bereich. Sie sind MuttersprachlerInnen, mit der Kultur der verschiedenen Herkunftsländer vertraut und verfügen aufgrund der umfassenden Ausbildung über medizinische, psychosoziale und rechtliche Kenntnisse. Der Einsatz ist v.a. für komplizierte Begleitungen im medizinischen oder psychosozialen Bereich gedacht.
Der Bochumer gemeinnützige Verein BoSprint e.V. hat sich zur Aufgabe gemacht, diese Mittel einzuwerben und den Helfern in einem nachvollzieh- und überprüfbaren Verfahren zur Verfügung zu stellen. Dazu können sich FlüchtlingsunterstützerInnen an den Paritätischen wenden. Hier wird die weitere Kontaktaufnahme und die Verabredung mit einem "SprInt" organisiert und anschließend die Kosten für den SprInt-Einsatz übernommen.
BoSprInt c/o Der Paritätische Bochum.
Astrid Platzmann-Scholten
Kortumstraße 145
44787 Bochum Bochum
Telefon: 0234/ 60687
E-Mail: info@bosprint.de
Website: http://www.bosprint.de