Flüchtlingshilfe in Bochum

Flüchtlingsnetzwerk Günnigfeld,


 

Netzwerk Flüchtlingshilfe Günnigfeld

 

Das „Netzwerk Flüchtlingshilfe Günnigfeld“ ist eine ökumenische, offene Initiative von zur Zeit ca. 30 bis 40 Ehrenamtlichen, die sich um Flüchtlingsfamilien kümmern. Während Anfang des Jahres die Zielgruppe in einem von der Stadt Bochum angemieteten Haus angesiedelt war, ist mittlerweile auch eine Schule inklusive Turnhalle die Bleibe der Geflüchteten.

Das Netzwerk, getragen von der evangelischen wie katholischen Gemeinde Günnigfeld, hilft bei der "Erstausstattung", kümmert sich mit "Paten" um einzelne Familien, begleitet sie bei den unterschiedlichsten Aufgaben, ob Arztbesuchen, Behördengängen oder auch Alltäglichkeiten.

Da das ehrenamtliche Team kontinuierlich wächst, sind wir in der Lage, unser Integrationsangebot Schritt für Schritt zu erweitern. Ob Gymnastik für Frauen, Sprachunterricht, Computerkurs oder der 14-tägige "Treff-International", wo geredet und gespielt wird: Engagierte aus allen Altersgruppen bemühen sich, den Familien aus den unterschiedlichsten Ländern zur Seite zu stehen.

Netzwerk Flüchtlingshilfe Günnigfeld.
Gisela Fries-Oehlschlägel, Olaf Ring
Parkallee 20
44866 Bochum
Telefon: 02327 - 954330
E-Mail: Gue-Hilfe@gmx.de