Flüchtlingshilfe in Bochum

Bochum Süd


IFAK e.V. – Verein für multikulturelle Kinder- und Jugendhilfe – Migrationsarbeit

Die IFAK ist eine gemeinnützige, parteipolitisch neutrale und religiös ungebundene Selbstorganisation von Zuwanderern und Einheimischen auf kommunaler Ebene. Wir sind Träger von mehreren Einrichtungen, Projekten und Maßnahmen im Bereich der interkulturellen Kinder- und Jugendhilfe sowie der Migrationssozialarbeit und Füchtlingshilfe in verschiedenen Bochumer Stadtteilen, in denen viele Familien mit Migrationsgeschichte leben. Wir betreuen derzeit Flüchtlinge in more »


Innere Mission – Diakonisches Werk Bochum e.V.

Die Flüchtlingshilfe der Inneren Mission – Diakonisches Werk Bochum e.V. kümmert sich im Übergangsmanagement darum, dass Flüchtlinge so schnell wie möglich eine eigene Wohnung finden, dass deren Einrichtung und der Umzug dorthin gelingt. Gemeinsam mit der Caritas betreut sie zudem die Großunterkunft auf dem ehemaligen Opel-Parkplatz in Bochum-Laer.


Kinder- und Jugendring Bochum e.V.

Der Kinder- und Jugendring ist der freiwillige Zusammenschluss von 34 Jugendverbänden und Jugendinitiativen, in denen sich über 53.500 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene im Alter zwischen 6 und 27 Jahren organisiert haben. Der Kinder- und Jugendring: • ist politisches Sprachrohr für die Anliegen von Kindern und Jugendlichen in Bochum und vertritt die Interessen der Mitgliedsverbände. more »


Kommunales Integrationszentrum

Das Kommunale Integrationszentrum hat die Aufgabe, den großen Bereich der Integration durch Bildung zu koordinieren und durch Angebote zu unterstützen. So bereiten wir schulischen Werdegang von neu zugewanderten Kindern und Jugendlichen durch eine entsprechende Beratung vor. Pädagogische Fachkräfte suchen in Zusammenarbeit mit den Eltern, Jugendlichen und Kindern einen Platz in einer geeigneten Schule bzw. Klassenstufe. more »


Medizinische Flüchtlingshilfe Bochum e.V.

Die Medizinische Flüchtlingshilfe Bochum (MFH) ist eine nicht-religiöse und politisch unabhängige Menschenrechtsorganisation und widmet sich seit ihrer Gründung 1997 der Bereitstellung von medizinischer und psychosozialer Betreuung für Überlebende von Folter und anderen schweren Menschenrechtsverletzungen, die als Flüchtlinge hier in Deutschland leben. Diese Arbeit erfordert einen interdisziplinären Ansatz, der von klinischer Medizin über Psychotherapie bis zur more »


Medizinische Flüchtlingshilfe Stiepel

Die Medizinische Flüchtlingshilfe Stiepel ist eine ehrenamtliche Initiative zur medizinischen Versorgung der Flüchtlinge in Bochum-Stiepel. In der Initiative engagieren sich Ärzte, Apotheker und medizinisches Personal.


MENTOR – Die Leselernhelfer Bochum e.V.

Mentorinnen und Mentoren unterstützen Kinder beim Lesen lernen mit einer Lesestunde wöchentlich in deren Schulen. Sie lesen immer nur mit einem Kind. So ist es möglich, ganz individuell auf die sprachlichen Voraussetzungen und Bedürfnisse des Kindes einzugehen. Derzeit erhalten ca. 480 Kinder an 60 Bochumer Schulen Unterstützung durch eine Mentorin oder einen Mentor. Zunehmend werden more »


Musikschule Bochum

Die Musikschule der Stadt Bochum unterstützt die Willkommenskultur und die Integrationsarbeit im Bochum mit musikalischen Mitteln. Als Mitinitiatorin der Aktion „Trommeln für Flüchtlingskinder“ führt sie wöchentliche Trommelstunden in mehreren Übergangsheimen durch. In der Hauptstelle der Musikschule, am Westring 32, finden regelmäßig Musikangebote für Familien und Jugendliche aus dem unmittelbar benachbarten Übergangsheim statt. Eine musikalische Begleitung more »


Netzwerk Wohlfahrtstraße – Flüchtlingshilfe

Das Netzwerk Wohlfahrtstraße ist kein verfasster Verein, sondern seit Anfang 2014 eine offene Kooperationsgemeinschaft von Kirchen, Vereinen und Verbänden sowie einer Vielzahl von Einzelpersonen aus dem Stadtteil Wiemelhausen und inzwischen darüber hinaus. Jede Organisation und Person verfolgt ihre Ziele ehrenamtlich, selbstständig und eigenverantwortlich – aber gerne im Zusammenschluss mit anderen Partnern. Ziel ist die Vernetzung more »


OASE der Ruhr-Universität Bochum

Die Ruhr-Universität Bochum öffnet ihre Hörsäle und lädt Flüchtlinge ein, als Gasthörer die Universität kennenzulernen. Sie haben die Möglichkeit sich weiterzubilden und Lehrveranstaltungen zu besuchen. Weitere Informationen zum Projekt: www.rub.de/zsb/offenerhoersaal