Flüchtlingshilfe in Bochum

Bochumer Hochschule stellen sich vor: Sozial und gesundheitlich ausgerichtete Studiengänge

Bochumer Hochschule stellen sich vor: Sozial und gesundheitlich ausgerichtete Studiengänge

Montag, 11. Juni 2018

Zeit: 10 – 12 Uhr

Ort: Hochschule für Gesundheit, Gesundheitscampus 6-8, 44801 Bochum, Gebäude C, Atrium / Hörsaal 1402

Am 11. Juni 2018 stellt die Evangelische Hochschule (EvH) gemeinsam mit der Ruhr-Universität und der Hochschule für Gesundheit studieninteressierten Flüchtlingen ihr Studienangebot vor.

Schwerpunkt der Infoveranstaltung „Bochumer Hochschulen stellen sich vor“ sind sozial, geisteswissenschaftlich und gesundheitlich ausgerichtete Studienangebote (z.B. Medizin, Pädagogik, Soziale Arbeit, Sozial-und Geisteswissenschaften, Therapie- und Gesundheitswissenschaften).

Studieninteressierte mit Fluchthintergrund haben auch die Möglichkeit, den Ansprechpartner_innen der Hochschulen an Infoständen Ihre individuellen Fragen zum Studium zu stellen.

Den Veranstaltungsflyer finden Sie im Anhang.

Beratungsangebot:

Beratung für studieninteressierte Flüchtlinge

Geflüchtete, die sich für ein Studium in Sozial- und Gesundheitswesen an der Evangelischen Hochschule in Bochum interessieren, können individuelle Beratungstermine vereinbaren. Unsere aktuellen Beratungszeiten finden Sie unter https://www.evh-bochum.de/informationen-fuer-studieninteressierte-fluechtlinge.html. Der Beratungsflyer ist im Anhang beigefügt.

 

Kontakt:

Telefon: +49 (0)234 36901-142 oder -215

E-Mail: international@evh-bochum.de

Homepage: www.evh-bochum.de