Flüchtlingshilfe in Bochum

Unterstützung gesucht!

Für den Aufbau einer Lokalgruppe unseres Projektes “MovEurope!” im Ruhrgebiet (konkret Witten, Bochum und Dortmund), suchen wir Menschen, die in der Arbeit mit Geflüchteten und der internationalen Völkerverständigung tätig werden wollen.

Die Ziele von MovEurope! sind das Sichtbarmachen der Lebenssituationen von Geflüchteten in Europa und der aktive Einsatz für die Bewegungsfreiheit von Geflüchteten innerhalb der Schengenstaaten.

Ein Schwerpunkt unserer Arbeit liegt auf der Öffentlichkeitsarbeit. Diese ist darauf ausgerichtet die Bevölkerung Westfalens und Interessierte deutschlandweit für die Situation der eingeschränkten Bewegungsfreiheit von Geflüchteten innerhalb des Schengenraums, vor allem für die Folgen der Dublin-III-Verordnung zu sensibilisieren. Perspektiven von Menschen, deren Lebenssituation durch die Dublin-III-Verordnung beeinflusst wird, sollen aktiv in die Öffentlichkeitsarbeit einbezogen werden. Der Fokus des Projektes liegt momentan auf der Region Westfalen, soll aber perspektivisch auf ganz Deutschland ausgeweitet werden.

In folgenden Bereichen kann man sich bei uns engagieren:

– Planung und Umsetzung eines Symposiums im Februar 2019
– Unterstützung des Social Media Teams
– Gestaltung einer Broschüre, in der die wichtigsten rechtlichen Schritte der legalen Migration dargestellt werden sollen.

Im Gegenzug bieten wir:
– ein Kennenlern- und Einführungsseminars, bei dem konkretes Wissen zu folgenden Themen vermittelt wird:Einführung in das Gemeinsame Europäische Asylsystem (GEAS), in diesem Zusammenhang wird vor allem auf die Dublin III Regulierung Bezug genommen werden; Fokus vor allem auf den konkreten Auswirkungen der Dublin III Regulierung auf die Lebenssituationen von Geflüchteten in EU Ländern; sowie der Weg der legalen Migration durch das Visumverfahren zu Ausbildungszwecken(nach §17 AufenthG), als Alternative zur Illegalisierung.

– Monatliche Treffen, die dazu dienen sollen uns besser zu organisieren und unsere freiwilligen Herlfer*innen bei ihrer Arbeit zu begleiten.

Wir freuen uns sehr, wenn Sie uns bei der Akquise von Freiwilligen für unser innovatives Projekt unterstützen würden.

Bei weiteren Fragen stehe ich Ihnen sehr gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Bianca Wambach

migration_miteinander e.V.

00491631505334

moveurope@migrationmiteinander.de