Die Corona-Krise

Bochum ist eine solidarische Stadt!

Gerade in Notsituationen – wie aktuell in der Corona-Krise – halten Bochumer*innen zusammen. Deshalb hat das bea-Team gemeinsam mit der Stadt Bochum eine Hotline eingerichtet, um Hilfebedürftige und Helfer*innen zusammen zu bringen.

Sie erreichen uns unter 0234 / 6105 77 80 (für Hilfsbedarfe) und unter 0234 / 6105 77 81 (für ehrenamtliche Angebote) sowie per E-Mail unter info@ehrenamt-bochum.de.

Rufen Sie uns an! Wir freuen uns auf Ihre Fragen und Ihre Angebote – montags bis freitags, jeweils von 10:00 -16:00 Uhr.

 

Noch einfacher geht’s, wenn Sie sich online registrieren:

Sie möchten helfen? – bitte, klicken Sie hier!

Bitte erfassen Sie im Freitextfeld auch Ihre Personalausweisnummer (aus Sicherheitsgründen), ob Sie einen PKW zur Verfügung haben, wie Sie zeitlich verfügbar sind und die Stadtteile, in denen Sie gerne tätig werden möchten – Vielen Dank dafür!

Sie brauchen Hilfe? – bitte, klicken Sie hier!

Weitere Infos finden Sie unter:  bea – bochumer ehrenamtsagentur

 

Flyer und Infoblatt mit Handlungsempfehlungen

Drucken Sie diesen Flyer doch aus und verteilen Sie ihn in:

-Ihrem Wohnhaus,
-der nahen Wohnumgebung,
-im Park,
-Geschäfte,
-Apotheken,
-Banken,
-Markthändler*innen,
-usw.

So erfahren viele Menschen von den Unterstützungsangeboten und an wen sie sich im Bedarfsfall wenden können.
Helfer*innen und Menschen, die Hilfe benötigen, beachten bitte unbedingt die Handlungsempfehlungen.

Den “Corona-Hilfe-Flyer” und die “Handlungsempfehlungen” finden Sie unter Service – Downloads.

 

 

Unterstützung
Stadt Bochum
KIBo
AK
Komm An